LASEK

Lasik Ablauf 1

LASEK und Epi-LASEK

Im Gegensatz zur LASIK wird bei der LASEK die Hornhautoberfläche behandelt, und kein Schnitt in einer oberflächlichen Hornhautschicht durchgeführt.
Die Deckschicht, das sogenannte Epithel muss dazu wie bei der PRK entfernt werden.
Allerdings wird bei der LASEK diese Deckschicht wieder aufgelegt.
Dies reduziert die Schmerzen im Heilungsverlauf deutlich und geschieht durch unterschiedliche Verfahrensweisen.
Lasik Ablauf 2 Lasik Ablauf 5

LASEK

1. LASEK
Die Ablösung des Epithels, der Deckschicht der Hornhaut, erfolgt durch Benetzung des Epithels mit einer Alkohollösung. Die biologische Funktion des Epithels bleibt dabei nicht erhalten, das Epithel dient jedoch als natürlicher Wundverband und muss jedoch im weiteren Heilungsverlauf durch die natürliche Wundheilung ersetzt werden.
Lasik Ablauf 4

Epi-LASEK

2. EPI-LASEK
Hier erfolgt die Ablösung des Epithels, der Deckschicht der Hornhaut durch mechanische Entfernung wie mit einem Mikrokeratom. Es erfolgt kein Schnitt in der Hornhaut, sondern das Epithel wird dabei mechanisch weggeschoben, die biologische Funktion des Epithels bleibt erhalten und dient als natürlicher Wundverband.